Es sind zunächst keinerlei Medien in der App geladen. Sie beginnen also damit, dass Sie ein oder mehrere „Ziele" (Alben auf geografischer Grundlage) vom App-Support-Server herunterladen.

Bei der Ersteinführung bietet die App Ihnen an, alle verfügbaren Alben auf einmal herunterzuladen. Wenn Sie einen selektiven Download gewählt haben, drücken Sie den „Playlist"-Button, um das Ziel-Panel zu öffnen und einen der vorgeschlagenen Titel auszuwählen:

Um die heruntergeladenen Medien abzuspielen, gehen Sie in das Ziel-Panel und wählen Sie die gewünschte Playlist. Dann tippen Sie auf den gewünschten Titel in der Playlist.

Wenn Ihr Gerät in vertikaler Stellung ist, sind die Playback-Kontrollfunktionen ähnlich jenen von gängigen Audio-Playing-Apps. Sie können Pause machen / Playback wiederaufnehmen, zum nächsten / vorherigen Track gehen, die Lautstärke anpassen und einen der folgenden Playback-Modi auswählen:

1. Wiederholung des aktuellen Audio-Tracks.
2. Wiederholung der aktuellen Playlist.
3. Die aktuelle Playlist in zufälliger Reihenfolge wiedergeben.

Um sich die Track-Info und die Übersicht über den Ursprung der Aufnahme anzusehen, tippen Sie auf den „Info"-Button im oberen Bildschirm.

In der horizontal ausgerichteten Benutzeroberfläche gibt es keine visuellen Kontrollfunktionen. Sie navigieren durch die aktuelle Playlist mit Wischen nach rechts / links. Um eine Pause zu machen / fortzufahren, tippen Sie in die Mitte des Bildschirms.

Falls die Soundscape-Benutzeroberfläche nicht mit Ihrer Geräteausrichtung zusammenhängt, müssen Sie eventuell „Auto-Drehen" in den Applikations-Einstellungen aktivieren.

Nach oben scrollen

Zusammen mit den heruntergeladenen Alben können Sie auch benutzerdefinierte Wiedergabelisten mit existierenden Soundscapes erstellen und speichern. Öffnen Sie das Ziel-Panel, klicken Sie auf den „Neue Playlist"-Button und tippen Sie auf einen oder mehrere Soundscapes. Falls gewünscht, kann ein einzelner Titel mehrere Male hinzugefügt werden.

Um eine erstellte Playlist zu bearbeiten, öffnen Sie den Ziel-Bildschirm, tippen den „Pfeil"-Button auf dem gewünschten Titel an und klicken auf „Bearbeiten". Die Ziele (heruntergeladene Alben) können nicht bearbeitet werden.

Um eine Playlist zu löschen, tippen Sie auf den „Pfeil"-Button eines Titels und klicken auf den „Löschen"-Button.

Bitte beachten Sie Folgendes:
- bei der Löschung einer individualisierten Playlist löschen Sie nur eine kleine Textdatei;
- bei der Löschung eines „Ziels" (Album) löschen Sie etwa 50 MB Mediendateien von Ihrem Gerät. Um ein gelöschtes Album wiederherzustellen, müssen Sie es erneut vom Soundscapes-Support-Server herunterladen.

Nach oben scrollen

Um einen neuen Alarm zu erstellen, öffnen Sie das Alarm-Panel und klicken Sie auf den „Neuer Alarm"-Button. Im Alarm-Editor-Panel können Sie im Anschluss Zeit, Wochentage, Playlist, den ersten Soundtrack und den Playback-Modus festlegen.

Darüber hinaus können Sie die Alarm-Lautstärke, die Playback-Dauer und die Fade-In-Zeit individualisieren. („Fade in" bedeutet die Zeitspanne, die das Alarmgeräusch benötigt, um von null zur vollen Lautstärke zu gelangen.)

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf den „Speichern"-Button.

Um einen Alarm zu bearbeiten oder zu löschen, klicken Sie auf seinen „Pfeil"-Button:

Um den Sleep-Timer zu aktivieren, öffnen Sie den Tap im Alarm-Panel (1), stellen die Countdown-Dauer ein (2) und schalten den „Aktivieren"-Schalter an (3):

Der Sleep-Timer stoppt den Audio-Playback, nachdem die vordefinierte Zeitspanne abgelaufen ist.

Nach oben scrollen

Um das Optionen-Panel zu öffnen, drücken Sie den „Zubehör"-Button.

Wenn Sie einen Soundtrack auswählen öffnen Sie standardmäßig das dazugehörige Foto. Um diese Funktion zu deaktiveren, schalten Sie den Schalter „Bild bei Track-Auswahl öffnen" aus.

In diesem Modus lassen Sie das Audio-Playback pausieren / weiterlaufen, indem Sie auf die Track-Vorschau in der Liste tippen. Um das dazugehörige Bild zu öffnen, drücken Sie auf den „Jetzt abspielen"-Button.

Wenn Sie Ihr Gerät drehen, während Sie das Track-Bild anschauen, ändert die App automatisch das „Portrait"-Bild in ein „Landschafts"-Bild oder anders herum. Um diese Funktion auszuschalgen, betätigen Sie den „Bild-Auto-Drehung"-Schalter.

Die Lautstärke- und der Playback-Modus-Kontrolle lässt Sie diese Funktionen anpassen, ohne dass Sie das Track-Bild öffnen müssen.

Genießen Sie die App!

Nach oben scrollen